plusone

10. September 2011

Motorola Atrix ausgepackt

Es ist endlich da!

Und guten Abend,

seit heute bin ich stolzer Besitzer eines Motorola Atrix(TM) bei Amazon(TM) erworben!


Kurz zu den spannenden Fakten:
  • Android 2.2 Froyo
  • 1 GHz Dual-Core
  • 1 GB Ram
  • u.a. HSDPA
  • 5 MP Cam vorn und hinten
  • 1,88 Ah Akku - (soll) unter Volllast ca.9h halten
  • Flashfähig
  • W-Lan, Bluetooth und GPS
  • Kopfhöhreranschluss 3,5mm und Micro USB
  • Video-Wiedergabe 30 fps und -Aufnahme 720p
  • Multitouchfähiges Display auf Corning(R) Gorilla(R) Glass
  • Steckplatz für mirco SD 
  • 10 GB interner Speicher



Inhalt der Verpackung(v.l.):


  • Flyer
  • Bedienungsanleitung
  • Kurzanleitung
  • Kopfhörer Headset 3,5mm + Ersatzplüsch und Klemme
  • Atrix
  • Rückseitenbedeckung
  • Akku
  • Ladeadapter
  • Lade-/Datenkabel
  • Mini-HDMI/HDMI-Kabel



So und nun noch ma der Spaß mit den Sachen, die ich gebrauchen werden und ohne die störende Folie:


Für die Lesefaulen ist eine Schnellanweisung auf dem Deckel und dem Handy aufgeklebt. Kommen wir zu dem ersten Einsatz. Was mir direkt aufgelassen ist, dass das Gerät ohne Sim nur im Lock-Screen-Modus angeht. Notrufe sind möglich, aber den Screen weiter zu entsperen geht nicht. Was auch für mich als Entwickler ein Minuspunkt ist. (Nicht das man das nicht irgednwie umgehen könnte...) Zum Glück steht mir meine Sim-Karte und eine mircoSD-Karte zur Verfügung.
MotoBlur(TM) kann man überspringen.
Schnell Flugmodus ein und alles ausmachen was Traffic verursachen könnte. Automatische Synchronasation habe ich auch erst mal Ausgeschlatet:

Das ist bei dem Widget der zweite Button von rechts. Unter Einstellungen, Datenmanager und Datenlieferung findet ihr diesen Screen.

Ist alles ausgeschaltet braucht ihr euch um Internetgebühren keine Sorgen machen. (Ggfs. können Apps zugriff sich verschafen.) Für verringerung von Traffic findet ihr im Datenmanager den Data Saver, diesen werde ich testen und euch später im neuem Post Bescheid geben.


Ich bekam auch eine SMS mit Einstellungen, die nötigen Dienste konfiguriert haben. Das könnte bei euch schon vorher gemacht worden sein. Ich hab meine Nummer/Karte schon etwas länger.
Das Atrix ist Einsatz bereit. Viel Spaß!

regards
Alexander Fink


Hier der Vergleich vom Defy zu Atrix:



Flyer:















Atrix mit Deckel:















Klemme für die Kopfhörer:

  













Lässt sich am Kabel befestigen und dann am der Kleidung anklemmen. Und für die Faulsuchenden:

Fortsetzung
Atrix im Alltag 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen